Wie man die Gesundheit von Männern halten?

mann_halten

Traditionell werden als männliche Krankheiten verschiedene Krankheiten des Urogenitalsystems wie Prostatitis, Adenom, sexuelle Dysfunktion und andere ähnliche Zustände zu sein. In der Tat ist die Liste der andrologische Probleme viel breiter.

Moderne Männer Zeit für eine Vielzahl von Dingen zu finden, aber oft nicht eine einzige Minute für ihre eigene Gesundheit zu widmen. Selbst wenn Sie Symptome der Angst haben, ziehen sie Probleme selbst zu lösen, ohne die Hilfe von Fachleuten. Leider manchmal endet diese Haltung traurig.

Zum Beispiel Herzkrankheiten und Blutgefäße im Laufe der Zeit, wird unweigerlich zu Verletzungen der sexuellen Funktion führen. Darüber hinaus kann das Intervall zwischen diesen Ereignissen 1-3 Jahre. Warum? Da der Blutfluss zu den Genitalien verschlechtert, und verringert die Produktion von Testosteron.

Bei hohem Druck das Blut Testosteronspiegel bei Männern niedriger als normalen Blutdruck , und dies wiederum wirkt sich negativ auf die Fruchtbarkeit. Zu der Zeit nicht diagnostizierten Pathologie der Hodenvenen können Unfruchtbarkeit bei Männern verursachen. Einer der Mechanismen der Unfruchtbarkeit bei Varikozele ist eine Verletzung der Blutversorgung des Gewebes und Hodentemperieren , die auf die Hemmung der Funktion Samenepithels führt. Als Ergebnis verschlechtern reduzierte Spermienzahl und Beweglichkeit Indikatoren.

Das Risiko von urogenitalen Abnormalitäten erhöht mit einer Kombination von kardiovaskulären Krankheiten, die mit Übergewicht . Fettleibigkeit wird immer durch Veränderungen der Hormonspiegel begleitet und kann sowohl für Erektionsstörungen und Unfruchtbarkeit führen. Eine unbeaufsichtigt Verabreichung von Medikamenten zur Behandlung der erektilen Dysfunktion, der wiederum kann die Entwicklung von Herz-Kreislauf- Erkrankungen auslösen, Herzinfarkt, Hirnschlag . Deshalb sollte die Behandlung durch einen Spezialisten in nur eingestellt werden.